Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Borreliose und FSME-Erkrankung durch Zeckenbisse

Sie kommen pünktlich mit dem Frühjahr und bleiben bis in den Herbst hinein aktiv. Die kleinen Sauger leben im Gras, Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergänger, Sportler, Jäger und andere Naturfreunde. Sie heften sich beim Vorbeigehen an deren Kleidung und suchen nach einer unbedeckten Körperstelle.
Zeckenstiche sind nicht ungefährlich, da Krankheitserreger beim Blutsaugen übertragen werden können. Die dadurch am häufigsten übertragenen Infektionen sind Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Schwerpunktgebiete insbesondere für die FSME liegen in Süddeutschland (Baden-Württemberg, Bayern, Südhessen).

Auch in diesem Jahr ist wieder vermehrt mit Zecken zu rechnen. Einwohnern, Berufstätigen und Touristen, die nicht gegen FSME geimpft sind und sich in den betroffenen Gebieten aufhalten wollen, wird eine entsprechende Impfung empfohlen.

Für weitere Informationen rufen Sie uns an:

Tel. +49 851 / 397-800

 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.