Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Schülerbeförderung

Das Landratsamt Passau übernimmt für Schülerinnen und Schüler, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Landkreis haben, die notwendigen Beförderungskosten auf dem Schulweg (entweder im Rahmen der Rückerstattung entstandener Fahrkosten oder durch die Ausstellung einer kostenlosen Schülerfahrkarte). Gemäß § 2 Abs. 1 der Verordnung über die Schülerbeförderung (SchBefV) besteht die Beförderungspflicht nur zur nächstgelegenen Schule. Dies ist gem. § 2 Abs.1 Satz 2 Nr. 3 SchBefV immer diejenige Schule der gewählten Schulart, Ausbildungs- und Fachrichtung, die mit dem geringsten Beförderungsaufwand erreichbar ist. Es empfiehlt sich deshalb vorab mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern des Landratsamtes Passau zu klären, ob die gewünschte Schule tatsächlich auch die nächstgelegene Schule im schülerbeförderungsrechtlichen Sinne ist und damit die Fahrtkosten am Ende des Schuljahres erstattet werden können bzw. eine kostenlose Schülerfahrkarte ausgestellt werden kann.

Schülerbeförderung bis Klasse 10

Erstattungsansprüche

Umsteigekarte für den Stadtbus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.