Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Schatzkiste Hofkirchen – die Wundertüte

Schatzkiste Hofkirchen – die Wundertüte

Seit gut 3 Jahren gibt es die Schatzkiste Hofkirchen. Was seinerzeit als Pilotprojekt mit 10 Monaten Laufzeit begann, hat sich inzwischen fest etabliert. Das bestätigen die vielen Menschen, die ihre Schätze z.B. aus Haushaltsauflösungen, Aufräumarbeiten auf dem Dachboden oder im Keller der Schatzkiste spenden. Es kommen aber auch viele Menschen, die es lieben, durch den kleinen Flohmarkt zu stöbern und dort z.B. Dinge des täglichen Bedarfs zu günstigen Preisen zu ergattern oder vielleicht einen Schatz zu finden, nach dem man schon lange gesucht hat. Und das Schöne ist, es gibt immer wieder neue Überraschungen, und man tut Gutes damit. Ein Besuch der Schatzkiste lohnt sich immer.

Mit den Einnahmen der Schatzkiste werden ausschließlich soziale Projekte in der Region unterstützt. Das sind Projekte oder Organisationen, die Kindern, Senioren oder Tieren in Not helfen, aber z.B. auch dem Frauenhaus Passau, dem Hospiz in Niederalteich, der AKB Aktion Knochenmarkspende Bayern oder den KlinikClowns Bayern.

Das Besondere an der Schatzkiste Hofkirchen ist, dass tatsächlich sämtliche Einnahmen gespendet werden. Das ist möglich, weil sich ausschließlich Ehrenamtliche dort engagieren, und durch großartige Unterstützung, vor allem seitens der Gemeinde, keine Kosten aus dem Verkauf der Schätze finanziert werden müssen. Das hat sich besonders in der Zeit bewährt, als der Laden Corona-bedingt fast 6 Monate geschlossen bleiben musste, und war Garant dafür, dass die Schatzkiste diese schwierige Zeit überlebt hat.

Inzwischen gibt es vielfältige Unterstützung, z.B. durch die örtliche VR-Bank, die das Konto kostenlos führt, den örtlichen Juwelier, der den angelieferten Schmuck begutachtet, den örtlichen Edeka-Markt, um nur einige zu nennen, und nicht zu vergessen die Barspenden, die zum Spendenergebnis beitragen. Die Schatzkiste wird inzwischen von vielen anerkannt und geschätzt.

Die Idee zur Schatzkiste hatte Gaby Asselberghs, die in einem Journal vom Lichtblick Seniorenhilfe e.V. von einem solchen Projekt in der Nähe von München gelesen hatte. In zeitlichem Zusammenhang bahnte sich eine Haushaltsauflösung in der unmittelbaren Nachbarschaft an, und die relativ frisch gebackene Rentnerin hatte die Idee, dass das doch eine wunderbare Sache werden könnte. In der Seniorensportgruppe vor Ort waren schnell potenzielle Unterstützer gefunden, und so wurde der damalige 1. Bürgermeister, Willi Wagenpfeil gefragt, was er davon hält. Er fand es gut, und so wurde schließlich ein Laden direkt in Hofkirchen gefunden, in dem es losgehen konnte.

Das Team bestand am Anfang aus 4 Rentnerinnen und Rentnern und hat sich inzwischen vergrößert und verjüngt. Jeder hilft nach seinen Möglichkeiten und Vorlieben, die eine dekoriert gerne, die andere näht, der eine testet und repariert, und dann gibt es natürlich die Putzarbeiten, die zwar nicht unbedingt so beliebt sind, aber auch erledigt werden müssen. Inzwischen läuft der Verkauf der Schätze nicht nur im Laden, sondern auch über Whatsapp, ebay, eBay-Kleinanzeigen oder die Homepage der Schatzkiste. Es gibt immer etwas zu tun, und es wird nie langweilig.

Das aktuelle Team der Schatzkiste Hofkirchen, vl: Anneliese Schreiber, Oskar Hahn, Gaby Asselberghs, Sabine Riedl, Liane Hahn, Petra Söldner sowie Martin Söldner, hier nicht auf dem Foto

Die Menschen, die die Schatzkiste durch Sachspenden oder Einkäufe unterstützen, kommen inzwischen nicht nur aus Hofkirchen, sondern auch aus der Region, z.B. aus Passau, Ortenburg, Vilshofen, Pleinting, Eging am See, Aicha vorm Wald usw. Dazu trägt auch die regelmäßige Berichterstattung über die Spenden der Schatzkiste in der Tagespresse oder z.B. im DIB Regionalmagazin bei. 

Die Schatzkiste in der Garhamer Str. 4 in Hofkirchen ist dienstags von 10–12 Uhr, freitags von 16–18 Uhr und an jedem 1. Samstag im Monat von 10–12 Uhr geöffnet außer an Feiertagen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.