Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Vier neue Rüstwägen für das Passauer Land

Große Freude über die vier neuen Rüstwägen: Alois Fischl (v.l., Vorsitzender des Kreisfeuerwehrbands), Robert Petri (Kommandant FFW Tittling), Rudi Emmer (2. Bürgermeister Vilshofen a.d. Donau), Markus Schütz (Kommandant FFW Vilshofen a.d. Donau), Gudrun Donaubauer (Bürgermeisterin Hauzenberg), Ingo Frank (Kommandant FFW Pocking), Landrat Raimund Kneidinger, Bezirks- und Kreisfeuerwehrpfarrer Alexander Aulinger, Verena Schwarz (Abteilungsleiterin für Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Passau), Josef Hartl (Kommandant FFW Hauzenberg), Helmut Willmerdinger (Bürgermeister Tittling) und Kreisbrandrat Josef Ascher.

Meldung vom 29.07.2021 Landkreis investiert rund 2 Millionen Euro – Fahrzeuge in Hauzenberg, Tittling, Pocking und Vilshofen a.d. Donau stationiert

Lkr. Passau. Der Landkreis Passau hat vier neue Rüstwägen beschafft. Insgesamt gut zwei Millionen Euro hat der Landkreis in die neuen Fahrzeuge investiert. Nun wurden diese gesegnet und damit offiziell und feierlich in Dienst gestellt.

Die Zahl der Hilfeleistungseinsätze der Feuerwehren hat in den vergangenen Jahren immer weiter zugenommen. Dafür benötigen die Feuerwehren auch eine geeignete Ausstattung, um dieses Einsatzspektrum abdecken zu können. Der Landkreis Passau hat deshalb vier neue Rüstwägen beschafft, die für die Aufgaben der technischen Hilfeleistung ausgelegt sind. Die neuen Fahrzeuge wurden in Hauzenberg, Tittling, Pocking und Vilshofen a.d. Donau stationiert. Die Rüstwägen sind mit Spezialwerkzeugen und –geräten ausgerüstet, die nicht bei jeder Feuerwehr vorgehalten werden können. Im Bedarfsfall werden diese Einsatzfahrzeuge daher überörtlich eingesetzt. Aus diesem Grund hat der Landkreis Passau als gemeindeübergreifend zuständige Behörde für den Brandschutz und für Feuerwehraufgaben die Beschaffung der vier neuen LKW übernommen.

Die Auftragserteilung erfolgte nach einer Ausschreibung 2018. Die vier baugleichen Fahrzeuge stammen vom Hersteller MAN und wurden mit Aufbauten der Firma Magirus für den Feuerwehrdienst aufgerüstet. Die Ausstattung wurde von der Firma Sturm geliefert. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die vier Fahrzeuge auf etwa 2 Millionen Euro, knapp 600.000 Euro trägt der Freistaat Bayern, die übrigen gut 1,4 Millionen Euro der Landkreis Passau.

Bezirks- und Kreisfeuerwehrpfarrer Alexander Aulinger hat die Fahrzeuge bei einem offiziellen Festakt in Tittling gesegnet. Landrat Raimund Kneidinger betonte dabei die herausragende Bedeutung der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte. „Auf die Hilfe der Feuerwehren können wir uns immer und überall verlassen. Für ihre vielfältigen Einsätze benötigen die Wehren die geeignete Ausrüstung, um schnell und zuverlässig helfen zu können“, so der Landrat. Hier stehen die Gemeinden und der Landkreis Passau in der gemeinsamen Verantwortung, für die nötige Ausrüstung zu sorgen. Dieser Verantwortung habe sich der Landkreis mit der Anschaffung der vier Rüstwägen einmal mehr gestellt. Gleichzeitig dankte der Landrat den vier Kommunen und Feuerwehren, die sich als Standorte für die vier Rüstwägen zur Verfügung gestellt haben.

Kreisbrandrat Josef Ascher und Tittlings Bürgermeister Helmut Willmerdinger, der stellvertretend für seine drei weiteren Bürgermeisterkollegen sprach, zeigten sich dankbar, dass der Landkreis mit einer beachtlichen Investition die Kommunen und deren Freiwillige Feuerwehren tatkräftig unterstützt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.