Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Stadtradeln 2022: Startschuss fällt am 15. Mai in Bad Füssing

Auch sie wollen beim Stadtradeln 2022 im Landkreis Passau kräftig in die Pedale treten: Klimaschutzbeauftragter Peter Ranzinger (v.l.), Landrat Raimund Kneidinger, Leiterin der Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus Passauer Land und Michaela Öller-Kafrle, am Gesundheitsamt Passau zuständig für Prävention und Gesundheitsförderung.

Meldung vom 04.05.2022 Schon 17 Kommunen beteiligen sich – Über 500 Radelnde in 100 Teams bereits angemeldet – Wettbewerb in Verbindung mit der Aktion „Hand aufs Herz“

Lkr. Passau. Auch in diesem Jahr nimmt der Landkreis Passau am Wettbewerb des Klima-Bündnis „Stadtradeln“ teil. Die Organisation übernimmt der Fachbereich Klimaschutz und Umweltberatung am Landratsamt Passau. Gemeinsam mit der Gesundheitsregionplus Passauer Land verbindet der Landkreis Passau den Wettbewerb mit der Kampagne Hand aufs Herz, der Jahreskampagne des Bayerischen Gesundheitsministeriums zur Herzgesundheit und Herzinfarktprävention.

Zur Aktion Stadtradeln im Passauer Land haben sich bereits mehr als 500 Radelnde in über 100 Teams angemeldet; bisher 17 Kommunen aus dem Landkreis nehmen teil. „Als Landkreis Passau wollen wir im Verbund mit den Städten, Märkten und Gemeinden nicht nur das Radwegenetz ausbauen, sondern auch das Thema Radfahren aktiv bewerben und unterstützen,“ erklärt Landrat Raimund Kneidinger. Dabei haben sich die Organisatoren im Landkreis Passau bewusst dazu entschieden, den Stadtradeln-Wettbewerb mit der Kampagne „Hand aufs Herz“ zu verbinden. Damit könne man gleichzeitig zu einem aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Gesundheitsprävention animieren, so der Landrat weiter.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in Bayern. Bewegungsarmut ist für einen Herzinfarkt ein deutlicher Risikofaktor. „Schon einmal pro Woche für 75 Minuten in die Pedale zu treten, senkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich,“ weiß Lisa Fraunhofer, Leiterin der Geschäftsstelle der Gesundheitsregionplus Passauer Land. Sport und Bewegung können mit der Aktion „Stadradeln“ ideal in den Alltag integriert werden.

Teilnehmen können alle Menschen, die im Passauer Land wohnen, arbeiten oder studieren. Der gemeinsame Aktionszeitraum ist auf die Zeit von 15. Mai bis 4. Juni 2022 festgelegt. Am 15. Mai findet dazu eine große Auftaktveranstaltung in Bad Füssing statt. „Und auch innerhalb des Aktionszeitraumes sind verschiedene landkreisweite Aktionen, wie zum Beispiel Themenradtouren geplant,“ gibt Klimaschutzbeauftragter Peter Ranzinger einen Einblick. Neben den Preisen, die von Stadtradeln selbst zur Verfügung gestellt werden, steuert auch der Landkreis Passau selbst Geld und Sachpreise beispielsweise für das größte Schul-Team bei.

Bei der Aktion geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Über eine App werden bei den Teilnehmern die zurückgelegten Kilometer erfasst. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sollen zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Auftaktveranstaltung am 15. Mai ist für 10 Uhr, Lindenstraße 2 in Bad Füssing geplant. Weitere Informationen und Anmeldung, Termine und Veranstaltungen während des Aktionszeitraums finden sich unter www.stadtradeln.de/landkreis-passau.

Kategorien: Natur, Umwelt, Klima

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.