Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Spende: Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen erhält 2000 Euro

Gemeinsam mit der Bergwacht freuen sich die Landräte Sebastian Gruber (3. von links) und Raimund Kneidinger (2. v. rechts) über die Spende. Glücklich darüber sind auch der stellvertretende Landrat des Landkreises Freyung Grafenau, Franz Brunner, der stellvertretende Bereitschaftsleiter der Bergwacht, Rainer Schätzl, Sparkassenvertreterin Kerstin Weishäupl, Sparkassenvertreter Thomas Süß, Bereitschaftsleiter Roland Biebl und Rainer Fürlinger von der Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen.

Meldung vom 05.11.2021 Sparkassen Passau und Freyung-Grafenau unterstützen Ehrenamtliche - Bereits mehr als 30 Einsätze in diesem Jahr

Hauzenberg. Zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter und in jedem Gelände: Die Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen setzt sich für Menschen ein, die sich in der niederbayerischen Natur und im offenen Gelände in Gefahr befinden. Bereits mehr als 30 Einsätze gab es dieses Jahr. Das Kerndienstgebiet der Bereitschaft erstreckt sich von Wegscheid im Osten bis Witzmannsberg im Westen und vom Stadtgebiet Hauzenberg im Süden bis Waldkirchen. Die Landkreise Freyung-Grafenau und Passau sind also gleichermaßen Teil des Einsatzgebietes. Aus diesem Grund hat die Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen von den Sparkassen Passau und Freyung-Grafenau jeweils 1.000 Euro als Unterstützung für notwendige Ausrüstung erhalten.

41 Menschen setzen sich tagtäglich für die Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen ein. „Wir machen viel Jugendarbeit, um Nachwuchs zu gewinnen“, erklärte Rainer Schätzl, stellvertretender Bereitschaftsleiter, am Rande der Spendenübergabe. „Mit dem Geld können wir unsere Arbeit noch viel besser machen“, betonte Schätzl. Die Einsätze der regionalen Bergwacht sind wahrlich eine große Herausforderung für Geist und Körper. Manchmal geht es nur darum, vermisste Wanderer aufzuspüren, doch wenn Menschen mit schwersten Verletzungen geborgen werden müssen, so wie dieses Jahr bereits geschehen, sind Stärke und Zusammenhalt besonders gefragt. „Der Absturz des Motorseglers ging einigen von uns an die Substanz“, musste Bereitschaftsleiter Roland Biebl zugeben. Doch solche Herausforderungen zeigten wiederum, wie wichtig die Bergwacht in solchen Krisensituationen sei.

Sebastian Gruber, Landrat des Landkreises Freyung-Grafenau, lobte die landkreisübergreifende Zusammenarbeit und das Engagement der Einsatzkräfte: „Die Bergwacht arbeitet mit sehr viel Herzblut und herausragendem Engagement. Noch dazu passiert sehr viel Jugend- und Nachwuchsarbeit.“ Auch der Passauer Landrat Raimund Kneidinger lobte die Wichtigkeit der Bergwacht Hauzenberg-Waldkirchen. „Die Donauleiten-Einsätze sind nicht zu unterschätzen“, sagte Kneidinger mit Blick auf die vielseitigen Einsatzgebiete. Die Spendenübergabe erfolgte durch Kerstin Weishäupl (Sparkasse Freyung-Grafenau) und Thomas Süß (Sparkasse Passau).

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.