Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Mischung aus Bewährtem und Neuem: Das Jahresprogramm des Kreisjugendrings ist da

Das neue KJR-Jahresprogramm ist da. Über die vielfältigen Angebote, die KJR-Vorsitzender Bernhard Gruber (2 v.r.) sowie die Mitarbeiterinnen Sandra Straube (ab 2.v.l.) und Laura Fischl mit ihrem Team zusammengestellt haben, freuen sich Landrat Raimund Kneidinger, Abteilungsleiter für kommunale und soziale Angelegenheiten, Andreas Buettner (l.) und Kreisjugendamtsleiter Stefan Geiß.

Meldung vom 15.04.2022 Mehr Angebote für Jugendliche – Verantwortliche rechnen mit erhöhter Nachfrage

Lkr. Passau. Mit vielfältigsten Angeboten für Kinder und Jugendliche hat der Kreisjugendring Passau (KJR) auch für 2022 wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Im neuen Jahresprogramm, das Vorsitzender Bernhard Gruber, Jugendpflegerin Sandra Straube und pädagogische Mitarbeiterin Laura Fischl zusammen mit Landrat Raimund Kneidinger, Abteilungsleiter für kommunale und soziale Angelegenheiten, Andreas Buettner und Kreisjugendamtsleiter Stefan Geiß vorgestellt haben, finden sich viele bewährte Aktion aber auch viel Neues.

Vorsitzender Gruber und die beiden Mitarbeiterinnen des Kreisjugendrings, Sandra Straube und Laura Fischl rechnen auch in diesem Jahr mit einer erhöhten Nachfrage. Das habe sich schon letztes Jahr abgezeichnet, da viele Eltern wegen Schul- und Kita-Schließungen im Rahmen der Corona-Maßnahmen in den Ferien oft nicht mehr ausreichend Urlaubs- oder Betreuungstage zur Verfügung haben. Der Kreisjugendring empfiehlt daher eine möglichst frühzeitige zu den Aktionen.

Zu den altbewährten Programmpunkten zählt auch dieses Jahr das Ökomobil, das in bekannter Weise durch den Landkreis tourt. Wie das Ökomobil ist auch das Jugendcamp am Rannasee zum festen Bestandteil des Jahresprogramms geworden. Auch für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit sind wieder Angebote geplant. Verstärkt hat der Kreisjugendring im neuen Jahresprogramm die Angebote für Jugendliche.

Landrat Raimund Kneidinger hofft, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche die Angebote aus dem neuen KJR-Jahresprogramm nutzen können. „Auszeit und Abwechslung, der Kontakt zu Gleichaltrigen sind gerade nach zwei Jahren Corona für Kinder und Jugendliche wichtiger denn je. Deshalb ein herzliches Vergelt’s Gott an dieser Stelle an das gesamte Team des Kreisjugendrings und die vielen Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit für ihr großartiges Engagement,“ so der Landrat.

Das neue Jahresprogramm des Kreisjugendrings ist ab sofort online unter www.kjr-passau.de abrufbar und liegt in gedruckter Form unter anderem in den Rathäusern im Landkreis Passau aus.

Kategorien: Senioren, Gesundheit, Soziales

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.