Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Erstimpfungen nehmen wieder Fahrt auf: Terminangebote für alle priorisierten Impfwilligen

Meldung vom 26.06.2021 Warteliste in Prio I bis III wieder leer – Auch nicht-Priorisierte werden künftig in das Impfzentrum eingeladen

Lkr. Passau. Nach mehreren Wochen, in denen das Impfzentrum und der Impfbus fast ausschließlich Zweitimpfungen durchführen konnte, stehen ab nächster Wochen wieder deutlich mehr Erstimpfungen an. Das Impfzentrum hat bereits in den letzten Tagen mehr als 4.000 Einladungen an die registrierten priorisierten Personen verschickt oder diese telefonisch kontaktiert. Damit konnte der Rückstau in den Prioritätsgruppen I bis III, der sich in den vergangenen Wochen gebildet hatte abgebaut werden. Auch einige nicht priorisierte Personen wurden bereits eingeladen.

Landrat Raimund Kneidinger freut sich darüber, dass die Erstimpfungen jetzt wieder Fahrt aufnehmen können: „Jeder und jede Geimpfte hilft uns dabei, die Virusausbreitung weiter auf niedrigem Niveau zu halten und den Kampf gegen Corona zu gewinnen.“ In den vergangenen Wochen standen viele Zweitimpfungen an, innerhalb eines Monats von Ende Mai bis jetzt stieg die Zweitimpfquote im Landkreis um gut 21 Prozentpunkte auf rund 39 Prozent.

Insgesamt wurden im Landkreis bislang 176.655 Impfdosen verabreicht, davon waren 100.319 Erstimpfungen und 76.336 Zweitimpfungen. Mittlerweile erhalten auch die Hausärzte über die Regelversorgung große Mengen an Impfstoff. In Summe haben die Hausärzte von den insgesamt im Landkreis durchgeführten Impfungen rund 34.000 Erstimpfungen und 26.000 Zweitimpfungen übernommen.

Um den Impffortschritt und die Impfquoten weiter zügig erhöhen zu können, wirbt Landrat Raimund Kneidinger, sich für eine Schutzimpfung im Impfbus, im Impfzentrum oder beim Hausarzt anzumelden. Für Impfzentrum und Impfbus geht das über impfzentren.bayern, für eine Impfung beim Hausarzt über die jeweilige Praxis. „Lassen Sie sich impfen und schützen Sie damit sich und andere“, so der Landrat. Eine hohe Impfquote sei vor allem im Hinblick auf sich ausbreitenden Mutationen wichtig. Auch gegen die vier besonders beobachteten Varianten des Corona-Virus, also unter anderem gegen die Delta-Variante, bieten die aktuell zugelassenen Impfstoffe einen guten Schutz.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.