Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Ein „Lichtblick“ für 650 Senioren

Meldung vom 18.12.2020 Verein LichtBlick Seniorenhilfe unterstützt bedürftige Rentner im Passauer Land – Landkreis zahlt die Mittel aus

Passau. Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk dürfen sich rund 650 Rentnerinnen und Rentner aus dem Landkreis Passau freuen. Der Verein LichtBlick Seniorenhilfe e.V. stellte dafür in diesem Jahr 65.000 Euro zur Verfügung, die der Landkreis Passau nun an bedürftige Senioren ausgezahlt hat.

Bereits zum sechsten Mal kann diese Weihnachtsaktion stattfinden. Landrat Raimund Kneidinger (2.v.r.) und Leitender Regierungsdirektor Armin Diewald (l.) freuen sich über die großzügige Spende des Vereins, die der Landkreis Passau an seine Bürgerinnen und Bürger weitergibt. „Damit können wir zusammen mit LichtBlick Seniorenhilfe e.V. vor allem finanziell schwächeren Senioren unkompliziert und unbürokratisch eine kleine Weihnachtsfreude bereiten,“ so der Landrat.

„Eine Zuwendung im Landkreis Passau erhalten heuer Personen, die 65 Jahre oder älter sind, eine deutsche Rente beziehen und gleichzeitig mit laufenden Leistungen nach dem SGB XII unterstützt werden,“ erklärt die stellvertretende Leiterin des Sachgebiets Soziales und Senioren, Irene Schweighardt (r.). Anhand der Anzahl der infrage kommenden Sozialhilfeempfänger aus dem Landkreis Passau stellt der Verein LichtBlick Seniorenhilfe e.V. die Spendensumme zur Verfügung, das Sachgebiet Soziales und Senioren übernimmt dann die Auszahlung. Die entsprechenden Benachrichtigungen haben die Empfänger zunächst durch ein persönliches Schreiben von Landrat Raimund Kneidinger (Mitte) erhalten, das Geld wurde Anfang Dezember überwiesen. „Für die Sachbearbeiter ist das natürlich mit zusätzlichem Aufwand verbunden,“ so Schweighardt. Dennoch sei dies eine Arbeit, die die Kolleginnen und Kollegen jedes Jahr gerne machen.

Auch außerhalb der Weihnachtszeit unterstützt der Verein LichtBlick Seniorenhilfe e.V. bedürftige Rentnerinnen und Rentner beispielsweise bei unerwarteten finanziellen Belastungen. Die Sozialverwaltung kann solche Sonderausgaben in der Regel nur über zinslose Darlehen abdecken. Der gemeinnützige Verein hingegen unterstützt in besonderen Notlagen durch Spendengelder.

Weitere Informationen und Untersützungsangebote: LichtBlick Seniorenhilfe e.V., Büro Deggendorf, Pfleggasse 27, 94469 Deggendorf, Tel. 0991/38 31 67 62. Über Aktionen und die Zusammenarbeit mit dem Verein LichtBlick Seniorenehilfe e.V. berät auch Daniela Schalinski (2.v.l.) von der Fachstelle Senioren am Landratsamt Passau (Tel. 0851 397 – 318, E-Mail: daniela.schalinski@landkreis-passau.de).

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.