Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Ehrenamtlich für den Naturschutz arbeiten: Bewerber gesucht

Meldung vom 06.09.2022 Interessenten für Naturschutzwacht, Fledermaus-, Hornissen- oder Biberberatung können sich ab sofort melden

Ehrenamtlich Einsatz zeigen als Naturschutzwächter, Fledermaus-, Hornissen- oder Biberberater? Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Passau sucht für diese Aufgaben Mitarbeiter im Zuständigkeitsbereich verschiedener Gemeinden.

Voraussetzungen für alle ehrenamtlichen Tätigkeiten im staatlichen Naturschutz sind: Einwandfreier Leumund, Mobilität im Zuständigkeitsbereich, Aufgeschlossenheit für Belange des Natur- und Artenschutzes, hohe Konfliktfähigkeit und vermittelndes Auftreten, körperliche Belastbarkeit und PC-Kenntnisse. Die Tätigkeiten sind interessant, abwechslungsreich, verantwortungsvoll und erfolgen in regelmäßiger Abstimmung mit dem Landratsamt Passau (Sachgebiet Naturschutz). Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung sowie Kilometergeld gewährt.

Weitere Informationen finden sich in der Ehrenamtsbörse des Landkreises Passau (www.landkreis-passau.de),  in der alle Bereiche nochmals detailliert beschrieben sind. Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Foto)  sollten bis spätestens 1.Oktober.2022 beim Landratsamt Passau, Sachgebiet 51, Domplatz 11, 94032 Passau oder per E-Mail an: naturschutzbehoerde@landkreis-passau.de eingehen.

 

Das sind die Aufgaben:

Naturschutzwacht:

·         arbeitet ehrenamtlich für die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt,

·         klärt auf, berät Bürgerinnen und Bürger,

·         ist Bindeglied zwischen Bevölkerung und Verwaltung,

·         vermittelt Zusammenhänge in der Natur,

·         führt interessierte Gruppen in die Natur, z. B. Kindergärten und Schulklassen,

·         fördert das Verständnis für Naturschutz und Landschaftspflege,

·         erfasst und meldet den Behörden Veränderungen in der Natur,

·         beteiligt sich aktiv an Artenschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen

 

Fledermausberater:

·         Kontrolle der bekannten Fledermausquartiere

·         Aufklärung und Beratung der Quartierbesitzer bei Fragen und Problemen

·         Überprüfungen von Erstmeldungen neuer Quartiere

·         ggfs. Erstaufnahme und Versorgung verletzter Tiere

 

Hornissenberater:

·         Beratung von Bürgern und Kommunen über Biologie, den Wert und den gesetzlichen Schutz der Hornissen

·         Im Einzelfall führt die Hornissenberaterin oder der Hornissenberater die Versetzung  der Nester durch oder entscheidet über die Zulässigkeit einer unvermeidbaren Tötung.

 

Biberberater:

·         Kenntnis der Bibervorkommen im Zuständigkeitsbereich

·         Beratung von Bürgern und Kommunen über Verbreitung, Lebensweise, Schadbilder und mögliche Abhilfemaßnahmen

·         Mitwirkung bei der Abwicklung von Ausgleichzahlungen für Biberschäden

·         Verteilung von Schutzmaterial (z. B. Verbissschutz, Elektrozäune)

·         Mitwirkung bei Vergrämungs- und Abfangmaßnahmen

 

 

 

 

 

 

Kategorien: Natur, Umwelt, Klima

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.