Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Dieser kleine Ausweis kann Leben retten

Meldung vom 02.06.2019 Im Notfall alle wichtigen Infos für Ersthelfer und Arzt – Landkreis druckt 10.000 Stück im Scheckkarten-Format

Passau. Welche Blutgruppe liegt vor, müssen Allergien beachtet werden, gibt es Unverträglichkeiten und sind bestimmte Medikamente lebensnotwendig? Diese und weitere wichtige Daten für Ersthelfer und Notarzt können in einen erstmalig vom Landratsamt Passau herausgegebenen Notfall-Ausweis eingetragen werden. Im Scheckkarten-Format und überall zu verstauen kann der Ausweis damit zum lebensrettenden Begleiter werden. Die Fachstelle Senioren mit Leiterin Daniela Schalinski und ihrem Kollegen Ludwig Knötig hat den Ausweis nach internationalen Standards entwickelt und in einer Erstauflage von 10.000 Stück an alle Rathäuser  und Landratsamts-Dienststellen verteilt. Dabei zeigte sich bereits in den ersten Tagen eine so enorme Nachfrage, dass schon jetzt über den Druck weiterer Exemplare nachgedacht werden muss.

Adressaten sind nicht nur Senioren, sondern grundsätzlich alle Personen, die im Notfall wichtige Informationen für Ersthelfer und Arzt weitergeben wollen. Der Ausweis ist zweisprachig (deutsch/englisch) und damit auch ein wertvoller Begleiter im Urlaub bzw. für ausländische Landkreisbewohner.

Zu beziehen ist der Ausweis auch direkt über die Fachstelle Senioren,  Mail daniela.schalinski@landkreis-passau.de, Telefon 0851/397-318.