Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Ab Montag, 25. Januar: FFP2-Maskenpflicht im Landratsamt

Meldung vom 24.01.2021 Besuchervekehr nur mit Terminvereinbarung - ausgenommen Zulassungsstellen

Passau. Seit 18. Januar gilt im Freistaat Bayern eine FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und in Geschäften. Nach einer Kulanzwoche werden Verstöße dagegen ab 25. Januar auch geahndet. In der Ministerpräsidenten-Konferenz vom Dienstag wurde eine entsprechende Regelung bundesweit beschlossen.

Ergänzend dazu führt das Landratsamt Passau ab Montag, 25. Januar eine FFP2-Maskenpflicht für alle Dienst- und Zulassungsstellen ein. Die FFP2-Maskenpflicht gilt für alle Besucher sowie für die Beschäftigten mit Bürgerkontakt im Rahmen des Parteiverkehrs während entsprechender Termine. Innerhalb der Landkreisverwaltung wurden noch weitere Bestimmungen festgelegt. So gilt eine FFP2-Maskenpflicht u.a. auch bei Besprechungen.

Das Landratsamt weist darauf hin, dass der Besucherverkehr in den Landratsamtsdienststellen nach wie vor nur mit vorheriger Terminvereinbarung stattfinden kann. Ausgenommen davon sind die Zulassungsstellen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.