Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Ehemalige Prämonstratenserabtei St. Salvator, Bad Griesbach i. Rottal

Die Klostergründung um 1300 geht auf die Brüder Wenhart und Friedrich aus dem Geschlecht der Pöhringer zurück.

Nach einem Brand im Jahre 1673, bei dem Kirche und Klostergebäude zerstört wurden, begann man mit dem Neubau nach den Plänen von Bartholomäo Viscardi.
Die schlichten Renaissanceformen wurden 1750 verändert. Ein prächtiges Deckengemälde und dekorative Malereien an Wänden und Pfeilern prägen das Innere der Kirche. Zwei Seitenaltäre stammen von Joseph Deutschmann. Bemerkenswert ist die sehr aufwendige, bis zum Gewölbe reichende, Hochaltaranlage von 1652, die 1782 verändert wurde.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.