Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Ehemaliges Zisterzienserkloster Aldersbach mit Stiftskirche Mariä Himmelfahrt

Gegründet 1120 von Bischof Otto von Bamberg und bald darauf von Zisterziensern übernommen.Sie führten das Kloster zu hoher Blüte. Eine zweite Blüte erlebte Aldersbach im 18. Jahrhundert.
Die Gebrüder Asam wurden mit der Gestaltung des Innenraumes der Kirche beauftragt. Erstmalig im bayerischen Raum malte Cosmas Damian Asam ein jochüberspanntes Fresko auf die Langhausdecke. Die hervorragenden Stukkaturen von Egid Quirin Asam zeigen den Stil des beginnenden Rokokos mit Nachwirkungen des italienischen Barock. An der Innenausstattung arbeiteten Meister wie Matthias Götz und Joseph Deutschmann. Die ehemalige Klosterkirche gehört zu den bedeutendsten Bauwerken des ausgehenden Barock im süddeutschen Raum. Sie bildet mit der ehemaligen Klosteranlage ein eindrucksvolles Ensemble.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.