Kreistag Landkreissaal Februar 2017
Landratsamt_3847.jpg
Landkreis Passau Landkreis Passau

Straßenwärter/in

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsentgelt 1. Ausbildungsjahr: 918,26 Euro mtl.
2. Ausbildungsjahr: 968,20 Euro mtl.
3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 Euro mtl.
(Stand Februar 2017, Angaben brutto)
Erholungsurlaub 29 Tage
Voraussetzung Qualifizierender Hauptschulabschluss
Theoretische Ausbildung Staatliche Berufsschule Würzburg BBZ 2 (Blockunterricht)
Überbetriebliche Ausbildung Die überbetriebliche Ausbildung findet in der Staatlichen Berufsschule Würzburg BBZ 2 und in der Straßenmeisterei in Gerolzhofen (Staatliches Bauamt Schweinfurt) statt
Praktische Ausbildung

Straßenmeisterei Passau-Nord: Bauhof Patriching
Straßenmeisterei Passau-Süd: Bauhof Ortenburg

Wann kann ich mich bewerben?

Für das Einstellungsjahr 2018 bis zum 30.11.2017 (Bauhof Ortenburg);
im Bauhof Patriching werden 2018 voraussichtlich keine Ausbildungsplätze angeboten.

Die Straßenwärter des Landkreises sind zuständig für das gesamte Kreisstraßennetz.

Neben der Kontrolle der Straßen zählen Asphaltierungsarbeiten, Baustellenabsicherungen sowie das Aufstellen von Verkehrszeichen und Leiteinrichtungen zu den Aufgaben. Auch Brückensanierungen, Pflasterarbeiten und die Pflege von Grünanlagen gehören zu den Tätigkeiten. Ein besonders wichtiger Bestandteil der Arbeit ist der Winterdienst mit dem Räum- und Streudienst. Dabei arbeiten unsere Straßenwärter immer mit modernsten Fahrzeugen und Geräten.

Bestandteil der Ausbildung ist der Erwerb des Führerscheins der Klassen B, C und CE.