Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Kleinflächensanierungen im Stadtgebiet Passau und Sanierung der Abfahrtsrampe der Schanzlbrücke in Richtung Hacklberg

Meldung vom 13.07.2018 Ab kommenden Dienstag, den 17.07.2018 steht die turnusmäßige Schadstellensanierung auf den Bundesstraßen im Stadtgebiet Passau an

Begonnen werden die Arbeiten mit der Komplettsanierung der Abfahrtsrampe der Schanzelbrücke Nord in Richtung Hacklberg.

Die Rampe wird aus Sanierungsgründen an zwei Tagen, ab dem 17.07.2018, von jeweils 20.00 Uhr abends bis 6.00 Uhr morgens voll für den Verkehr gesperrt. Für den morgendlichen Berufsverkehr ist angestrebt, die Fahrbahn jeweils wieder für den Verkehr freizugeben. In der ersten Nacht finden die Fräsarbeiten statt, in der zweiten Nacht folgen – bei entsprechender Witterung – das Aufbringen der Asphaltdeckschicht und die Angleichung der Entwässerungsanlagen im Rampenbereich.  Die Arbeiten werden unter Vollsperre durchgeführt, der Verkehr wird während der Arbeiten über die parallel laufende Vilshofener Straße umgeleitet.

Im Anschluss an diese Maßnahme erfolgt die sogenannte Kleinflächensanierung im Stadtbereich Passau. Bei dieser Maßnahme werden – ebenfalls nachts – etliche Schadstellen auf den Bundesstraßen B8, B12, B85 und B388 im Stadtgebiet saniert. Umleitungen sind hierfür nicht erforderlich, in Teilen muss jedoch halbseitig gesperrt werden.

Kategorien: Verkehr