Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Hilfe beim Helfen - Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz

bis Uhr

Veranstalter:
VHS Passau
Hilfe beim Helfen - Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz Pfl egende Angehörige von Menschen mit Demenz sind häufi g psychisch und physisch sehr belastet. Durch Information und Austausch mit Experten und anderen Betroff enen können Angehörige entlastet und Heimeinweisungen von Menschen mit Demenz verzögert werden. Das Schulungsprogramm "Hilfe beim Helfen" ist ein interaktives Seminarprogramm und gliedert sich in 7 Modulen.
Kategorien: Infoveranstaltung

Die Schulungsreihe greift dabei folgende Themen auf:

Modul 1: Wissenswertes über Demenz

Modul 2: Demenz verstehen

Modul 3: Informationen zu rechtlichen Fragen

Modul 4: Den Alltag leben

Modul 5: Informationen zur Pfl egeversicherung

Modul 6: Herausfordernde Situationen und Pfl ege

Modul 7: Entlastung für Angehörige

(Modul 8: Optional nach Bedarf und Wunsch)

- Verschiedene Wohnformen (Heim und Wohngemeinschaft)

- Menschen mit Demenz im Krankenhaus

- Letzte Lebensphase

In Deutschland leben rund 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenz, davon zwei Drittel mit der Alzheimer-Krankheit.

Die Erkrankung tritt meist in höherem Alter auf, aber auch Menschen unter 60 sind betroff en. Menschen mit Demenz

fällt es zunehmend schwer, sich zu erinnern, neue Erfahrungen aufzunehmen und sich räumlich und zeitlich zu orientieren.

Angehörige begleiten und pfl egen Demenzkranke - oft rund um die Uhr. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft

e.V. Selbsthilfe Demenz hat sich zum Ziel gesetzt, sie in ihrem Alltag zu unterstützen.

Da aus Wissen Kraft und Entlastung entstehen kann, ist die Angehörigenschulung "Hilfe beim Helfen", neben den

Pfl egekursen der Krankenkassen und weiterer Instrumente der Angehörigenarbeit, eine wichtige und wertvolle Säule

in der Unterstützung von Angehörigen von Menschen mit Demenz. Das Wissen über Demenzerkrankungen ist eine

notwendige Voraussetzung für das Verständnis der inneren Welt eines Menschen mit Demenz. Ohne ausreichende

Kompetenz sind Angehörige und Sorgende oftmals überfordert und kommen an ihre körperlichen und seelischen Grenzen.

Die Schulungsreihe hat die Schwerpunkte Kommunikation und Umgang mit Menschen mit Demenz. Ergänzend dazu

wurden drei Filme gedreht, die sehr nah am Alltagserleben der Angehörigen ansetzen. Sie stellen eine gute Möglichkeit

dar, eigenes Verhalten zu refl ektieren und gemeinsam in der Gruppe nach neuen Lösungswegen zu suchen.

Die Reihe ist didaktisch so aufbereitet, dass die Teilnehmenden immer wieder eingeladen werden, ihre eigenen

Erfahrungen einzubringen und sich mit anderen auszutauschen. Damit will das Programm sowohl dem hohen Informationsbedürfnis

der pfl egenden Angehörigen gerecht werden als auch Wege aufzeigen, wie pfl egende Angehörige

Entlastung fi nden können.

DIE WESENTLICHEN ZIELE UNSERER SEMINARREIHE SIND

• Sie sind sicher im Umgang mit Menschen mit Demenz.

• Sie sind über die Krankheit Demenz informiert.

• Sie kennen die rechtlichen und fi nanziellen Unterstützungsmöglichkeiten.

• Sie wissen über Ansprechpartner für Hilfe und Unterstützung Bescheid.

• Sie können herausfordernde Situationen besser bewältigen.

• Sie tauschen sich mit anderen Betroff enen aus.

• Sie kennen Entlastungsangebote in Ihrer näheren Umgebung

Demenz - Schulung für Angehörige

Ihre Volkshochschule

für Stadt & Landkreis Passau

Information und Anmeldung:

Tel.: 0851 95980-0

E-Mail: info@vhs-passau.de

Passau, Neuburger Straße 60

Kurs-Nr. 342018

Sa, 10.10.20, 9:00 - 17:00 Uhr, 2 x

10,00 €, Manuela Deininger, Referentin

der Deutschen Alzheimergesellschaft

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.