Landkreis Passau Landkreis Passau
 

Passersatzpapiere

Personen die nicht im Besitz eines Reisepasses sind kann u.a. der Reiseausweis oder ein Reisedokument ausgestellt werden. Der Reiseausweis wird in erster Linie für Asylberechtigte oder gleichgestellte Flüchtlinge ausgestellt. Ein Reisedokument kann einem Ausländer ausgestellt werden, der nachweislich einen Pass oder Passersatz nicht besitzt und nicht in zumutbarer Weise erlangen kann, wenn er 1. eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung oder eine Aufenthaltsbefugnis besitzt oder 2. eine befristete Aufenthaltserlaubnis besitzt und a) im Bundesgebiet mit einem deutschen Familienangehörigen in familiärer Lebensgemeinschaft lebt oder b) sein Ehegatte eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung besitzt oder c) minderjährig ist und ein Elternteil eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung besitzt.

Entstehende Kosten

Ausstellung eines Reiseausweises für Ausländer, eines Reiseausweises für Flüchtlinge oder eines Reiseausweises für Staatenlose

     59 Euro,

Ausstellung eines Reiseausweises für Ausländer, eines Reiseausweises für Flüchtlinge oder eines Reiseausweises für Staatenlose bis zum vollendeten 24. Lebensjahr

  37,50 Euro,

Ausstellung eines vorläufigen Reiseausweises für Ausländer, eines vorläufigen Reiseausweises für Flüchtlinge oder eines vorläufigen Reiseausweises für Staatenlose

      30 Euro,

Ausstellung eines Reiseausweises ohne Speichermedium für Ausländer, Reiseausweises für Flüchtlinge oder Reiseausweises für Staatenlose für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr

      13 Euro,

 

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Landratsamt Passau - SG 42

Domplatz 11
94032 Passau
Telefon: +49 851 397-1
Fax: +49 851 397-342

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Mo.: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittw.: 13:00 Uhr bis 17.00 Uhr
darüber hinaus telefonische Vereinbarung